Die facts42morrow GmbH stellte auf der Hannover Messe 2017 ihre wandlungsfähigen, modularen FFF (Fused Filament Fabrication) 3D-Drucksysteme speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vor. Die Anlagen unterstützen KMU dabei, schnell auf dynamische Marktanforderungen zu reagieren, und lassen sich besser als monolithische Systeme in deren Prozessabläufe integrieren.

Modularer Aufbau:

  • Austauschbare Druckkopfsysteme für unterschiedliche Materialien
  • Kundenspezifische Bauraumgeometrien
  • Materialabhängige Bauraumtemperierungen
  • Integration in bestehende Prozessketten
  • Auf- und Umrüstbarkeit bestehender Systeme
  • Pick and Place kompatibel

Die Steuerung der Drucksysteme ist mit einer robusten 32-Bit Hardware für sicheren Betrieb und leisen Lauf ausgestattet. Die Extruder werden über ein Core-XY-System positioniert, das kein Umkehrspiel aufweist und die X- und Y-Antriebe stationär hält. Zur Gewährleistung einer hohen Prozesssicherheit werden alle Anlagen mit einem Filamentkontrollsystem ausgeliefert, das beim Auftreten von Unregelmäßigkeiten die Systeme stabilisiert und entsprechende Benachrichtigungen über auswählbare Kommunikationswege auslöst. Ein Autobed-Leveling-System sorgt für die komfortable Ausrichtung der Systeme. Die Geräte sind netzwerkfähig und werden über einen Touchscreen oder ein beliebiges mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet, etc.) bedient.

Die 3D-Drucktechnik der facts42morrow GmbH bietet folgende Vorteile:

  • Robuste, industrietaugliche Qualität
  • Optimale Integrationsfähigkeit in bestehende Systeme und Prozessabläufe
  • Schnelle Inbetriebnahme und effizientes Gerätehandling
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Kompetenter und schneller Support
  • Günstige Anschaffungskosten

Dirk Fiedler, Geschäftsführer der facts42morrow GmbH

Unsere Überzeugung ist, dass im 3D-Druck das Potential liegt, weltweit intelligentere, kreativere und fairere Produktionsvorgänge zu etablieren. Die Zukunft liegt in dezentralen Fertigungen mit größerer Teilhabe und Chancen überall auf der Welt. Wir möchten mithelfen, diese Vorstellung Wirklichkeit werden zu lassen! Unser junges Unternehmen hat seinen Sitz im pulsierenden Herzen Dresdens, der Neustadt. Wir agieren im dynamischen Umfeld der Bürosphäre, einem Gebäudekomplex, der junge und junggebliebene dynamische Menschen zu einem gewinnbringenden und inspirierenden Netzwerk verknüpft. Das facts42morrow-Team freut sich auf spannende Zusammenarbeiten mit interessanten Menschen. Jahrzehntelange Erfahrungen in der Produktentwicklung, Verfahrenstechnik, F&E sowie Beratung, Weiterbildung und Kommunikation sind dabei Garant für effizientes und erfolgreiches Handeln.

…………………….

Quelle: 3druck.com – Pressemeldungen, 04.05.2017 | https://3druck.com/pressemeldungen/massgeschneiderte-3d-drucker-fuer-kleine-und-mittelstaendische-unternehmen-2857537
Artikel: Dirk Fiedler, Geschäftsführer der facts42morrow GmbH